zurück zur Übersicht

Spendenaktion: Abtenauerin wandert zusammen mit 2 Freunden quer durch Österreich und sammelt Spenden

Alina aus Abtenau ist zusammen mit zwei Studienkollegen quer durch Österreich wandernd unterwegs und sammelt dabei Spenden für Obdachlose.

Das Motte ist: Schritte setzen gegen Ausgrenzung, soziale Kälte und Gleichgültigkeit.

Für jede/n der Drei heißt das ganz konkret 25 Tage lang jeden Tag um die 40.000 Schritte in Richtung Großglockner.

Sie starteten am Donnerstag, dem 13. September in Apetlon im Burgenland, durchschwammen da gleich den Neusiedler See und seitdem sind sie wandernd unterwegs.

Unterstützt wird die Aktion von der Caritas. Auf deren Homepage können sie auch „verfolgt“ werden.

Dort gibt es auch die Möglichkeit, die Drei bei ihrem Vorhaben zu unterstützen, möglichst viel Geld für obdachlose Menschen in Österreich zu sammeln.

Zum Link: https://www.caritas.at/aktuell/kampagne/armut-in-oesterreich/heimo-team/